United Nations High Commissioner for Refugees

Finanzierung

© UNHCR

Die UNHCR-Hilfsprogramme werden hauptsächlich durch freiwillige Beiträge von Regierungen, dem
UN-Nothilfefond CERF aber auch von Stiftungen und Privatpersonen finanziert. Zudem steht ein begrenzter Betrag – weniger als zwei Prozent – aus dem regulären UN-Budget für Verwaltungszwecke zur Verfügung.

Um seine Aufgaben für den internationalen Flüchtlingsschutz vollständig erfüllen zu können, kalkulierte UNHCR das Jahresbudget für 2015 mit knapp 7,2 Milliarden Schweizer Franken, tatsächlich zur Verfügung gestellt wurden knapp 3,3 Milliarden Schweizer Franken. Aufgrund der anhaltenden Krisen, vor allem in Syrien, liegt der Finanzbedarf für 2015 deutlich höher.

Lichtenstein hat UNHCR im Jahre 2015 mit 318'000 Schweizer Franken unterstützt.

Die Schweiz stand 2015 in der Liste der staatlichen Geldgeber an UNHCR an dreizehnter Stelle und trug rund 48,4 Millionen Schweizer Franken zum Budget bei.


URL: www.unhcr.ch/unhcr/finanzierung.html
copyright © 2001-2016 UNHCR - all rights reserved.