United Nations High Commissioner for Refugees

UN-Volunteers

Ein Volunteer bei der Arbeit
© UNHCR

Das Freiwilligenprogramm (UNV) ist die zentrale Koordinationsstelle für den Freiwilligendienst innerhalb der Vereinten Nationen. UNV trägt gezielt zur menschlichen Entwicklung bei, indem die Organisation einen besseren Zugang zu Möglichkeiten und Diensten sowie verbesserte Dienstleistungserbringung, stärkere Einbeziehung und Beteiligung von Menschen in die Entwicklung sowie Mobilisierung von Gemeinschaften ermöglicht.

UN-Volunteers spielen weltweit eine entscheidende Rolle: Sie unterstützen ihre Partner dabei die menschliche Entwicklung zu beschleunigen und die Millenium-Entwicklungsziele zu erreichen.

UNV befürwortet die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements, integriert den Freiwilligendienst in die Entwicklungsplanung und entsendet Freiwillige zur Unterstützung von entwicklungspolitischen Zielen. 

Seit 1971 hat UNV zehntausende qualifizierte Fachleute mobilisiert sich für Frieden und Entwicklung in 144 Ländern zu engagieren. Entsprechend dem UNV-Vorhaben, die Süd-Süd-Kooperation zu fördern, kommt die große Mehrheit der UNV-Freiwilligen (76 Prozent) aus Entwicklungs- oder Schwellenländern. Im Durchschnitt sind UNV-Freiwillige 37 Jahre alt und haben etwa fünf bis zehn Jahre Berufserfahrung. 

Seit 1996 befindet sich der UNV-Hauptsitz mit rund 150 Mitarbeitern in Bonn. 

URL: www.unhcr.ch/unhcr/jobs-und-business/un-volunteers.html?L=0and.csszIBfG0%2Fmandat.html%3FL%3D0and.csszIBfG0%2Fas8-49aen
copyright © 2001-2014 UNHCR - all rights reserved.